40 Jahre alternative Stadtgeschichte

Diesen Sommer findet vom 01. Juni bis zum 27. August 2017 eine Fotoausstellung im Wien Museum statt. Gezeigt werden Bilder aus dem Archiv der Stadtzeitung Falter.

Unter dem Thema „Es lebe der Widerspruch! Fotos aus dem Falter Archiv“, werden etwa 500 Arbeiten von 30 Fotografen gezeigt. Die Bilder stammen aus 40 Jahren „Falter“, der bei seiner Ersterscheinung 1977 noch als Flugblatt anmutete und sich im Laufe der Jahre zu einer der bekanntesten Zeitschriften der Stadt Wien entwickelte.

Anfangs eine Alternativbewegung bzw. neue linke Bürgerbewegung wurde hochpolitisch und mit viel sozialem Hintergrund berichtet. Es ging um Aktivismus, Aufbruchsstimmung und die Gegenpole zur Hochkultur. Gesellschaftliche Randgruppen erhielten hier Aufmerksamkeit, es wurde über Flüchtlinge, Gefängnisinsassen und Obdachlose geschrieben.

„Lokale mit Programm“ war auch ein großes Thema und verstand sich als alternative kulturelle Topografie der Stadt Wien.
Die Stadtzeitung Falter schaffte es im Laufe der Jahre ihre Themen zu erweitern und zeitgleich ihrer Linie treu zu bleiben und so waren Protestbewegungen, Antirassismus und Demonstrationen stets präsent. Weitere Themen sind Lifestyle, Wohnen, Ökologie, Architektur, Szenelokale, Medienkritik, Aufdeckung von Skandalen und vieles mehr.

Wer nun Interesse an den ausgewählten Bildern hat, kann diese im Museum Wien am Karlsplatz ansehen und sich so auf eine visuelle Zeitreise begeben. Die Fotos sind nicht chronologisch sondern typologisch geordnet und versprechen für sich zu sprechen! Daher gibt es, außer einigen Infos als „Pflücktext“ in der Mitte des Raumes, keine weiteren Erklärungstexte bei den Ausstellungsstücken. Nehmen Sie sich also Zeit um die Werke einfach auf sich wirken zu lassen! ..und sollte Ihnen das nicht genügen, können Sie noch ein Begleitbuch erwerben – mit Interviews der Fotografen, Neudrucke alter Artikel, Texten zu den Bildern und natürlich der Falter-Historie selbst!

01. Juni 2017 – 27. August 2017

Wien Museum
1040 Wien, Karlsplatz 8
+43 (0)1 505 87 47
office@wienmuseum.at
http://www.wienmuseum.at/
https://www.falter.at