“SCIENCE & DRINKS” – ERC-Talk am Dies Academicus 2017

13 ERC-PreisträgerInnen der Universität Wien präsentieren auf unterhaltsame Weise ihre Forschungsprojekte und laden ein, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Der Bogen spannt sich von Quantenphysik, Mikrobiologie und Chemie bis hin zu Philosophie.

Am Montag, 13. März, lädt die Universität Wien um 17 Uhr zum ERC-Talk unter dem Motto SCIENCE & DRINKS. Die Veranstaltung findet im Zuge der europaweiten ERC-Week zum 10-jährigen Bestehen des EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC) statt.

Die ForscherInnen unternehmen mit dem Publikum eine Reise durch die Welt der Wissenschaft, erzählen aus ihrem Alltag und berichten, welche Relevanz ihre Ergebnisse für weitere gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen haben. Eine gute Gelegenheit, um SpitzenforscherInnen Fragen zu stellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

13 THEMEN AN 13 TISCHEN

So vergleicht Informatikerin Monika Henzinger Algorithmen mit Kochrezepten für Computer; Mikrobiologe David Berry spricht zum Thema “Wer macht was im menschlichen Darm?”; Chemiker Nuno Maulide erklärt, wie Chemie ohne Verschwendung funktioniert und Molekularbiologe Bojan Zagrovic stellt die Frage: “Was ist der Ursprung unseres genetischen Codes?” In drei Tischrunden lassen sich die verschiedenen hochkarätigen Forschungsprojekte hautnah erleben.

Andere Themenfelder präsentieren weitere WissenschafterInnen in einem Kurzvideo.

-> THEMENÜBERBLICK

 

ERC-TALK “SCIENCE & DRINKS”

13. März 2017   |   17 Uhr

Universität Wien – kleiner Festsaal
Universitätsring 1
1010 Wien

univie_logo_farbe_web_01 (6)