Lifestyle

Adventmarkt im Verkehrsmuseum Remise öffnet am Mittwoch

 

 

 

Ab Mittwoch warten Bio-Punsch, U-Bahn-Stars und Eisstockbahn

 

 

Pünktlich zum Nikolo öffnet am 6. Dezember auch der Adventmarkt im historischen Ambiente des Verkehrsmuseums Remise der Wiener Linien seine Tore. Zur Eröffnung verkehrt eine eigene Oldtimer Nikolo-Tram als Zubringer rund um den Ring und zurück in die Remise am Ludwig-Koeßler-Platz in Erdberg. Geschichtenerzähler Erich Schleyer sorgt mit Kindergeschichten um 16.00 und 17.00 Uhr für vorweihnachtliche Stimmung.

 

Programm für die ganze Familie

Bis einschließlich 17. Dezember sorgen jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 21.00 Uhr Kinderbastelstube, Eisstockbahn und Oldtimerbim für abwechslungsreiche Stunden. Am 8., 10. und 17. Dezember steht die beliebte Christkind-Oldtimerbim für nostalgische Rundfahrten durch das Museum bereit. Die Kinderbastelstube öffnet an allen Tagen von 14.00 bis 19.00 Uhr ihre Türen. Die Oldtimernachbauten „Brummer der Bus“ und „Remi die Bim“ stehen ebenfalls in dieser Zeit zum Spielen bereit.
Bio-Punsch und kulinarische Köstlichkeiten wie süße Waffeln, Maroni und herzhafte Raclette-Brote warten ebenso wie die Oldtimer-Wärmestube, Eisstockbahn (kostenpflichtig) oder der Wiener-Linien-Fanshop mit originellem Christbaumschmuck und der Wiener-Linien-Schneekugel auf BesucherInnen.

 

U-Bahn-Stars sorgen für musikalische Highlights

Normalerweise bringen die beliebten U-Bahn-Stars die Stationen Westbahnhof, Praterstern, Karlsplatz und Handelskai zum Erklingen. In der Vorweihnachtszeit sind Nana, Even If und Co. am 6., 8., 9., 10., 16. und 17. Dezember auch beim Adventmarkt zu hören.
Adventmarkt in der Remise auf einen Blick:

• Adresse: Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien
• 6. bis 17. Dezember, jeweils Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 21.00 Uhr.
• Erreichbarkeit: U3 Station Schlachthausgasse, Bim-Linie 18, Busse 77A und 80A
• Der Eintritt zum Adventmarkt ist frei.
• Während den Öffnungszeiten ist die Ausstellungshalle 1 des Verkehrsmuseums kostenlos zugänglich.
• Der Besuch der gesamten Ausstellung im Museum ist kostenpflichtig.
• Alle Informationen zum Adventmarkt im Verkehrsmuseum Remise finden Sie auf www.wienerlinien.at/adventmarkt

 

 

 

Details und Infos hierzu unter https://www.ots.at/

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The Latest

To Top