Buchpräsentation “Österreichs gefährdetes Kulturerbe”: Do., 8. Nov., 18:30 Uhr, Altes Rathaus Wien (Podiums- u. Publikumsdiskussion)

Anlässlich Europäisches Kulturerbejahr 2018 und 10-jähriges Bestandsjubiläum der Initiative Denkmalschutz

Seit März 2008 setzt sich der Verein Initiative Denkmalschutz für den Erhalt gefährdeter Kulturgüter in Österreich ein und entwickelte sich rasch zur größten Kulturgüterschutz-NGO. Aus diesem Anlass und im Vorfeld der großen Abschlusskonferenz des Europäischen Kulturerbejahres 2018 (www.kulturerbejahr2018.at) in Wien am 6.-7. Dez. präsentiert die Initiative Denkmalschutz das Buch “Österreichs gefährdetes Kulturerbe” (€ 29,90, Verlag Schreybgasse, ISBN 978-3-7142-0055-3)

Buchpräsentation: “Österreichs gefährdetes Kulturerbe” (im Anschluss Diskussion)

Auf 256 Seiten bietet das Buch einen Überblick über den zum Teil erschreckenden Umgang mit historischer Bausubstanz in Österreich im letzten Jahrzehnt, dargestellt an 70 aktuellen Fallbeispielen. Neben den Autoren Mag. Wolfgang BURGHART und Dr. Gerhard HERTENBERGER kommen in der anschließenden Podiums- und Publikumsdiskussion Dr. Ulrike HERBIG (neue Vizepräsidentin ICOMOS Austria, Internationaler Rat für Denkmalpflege), der Denkmalschutz-Experte Mag. Dipl.‐Ing. Dr. Bruno MALDONER und Dr. jur. Georg SPIEGELFELD, Bauträger historischer Bauten zu Wort. ERÖFFNUNG durch BEZIRKSVORSTEHER MMag. Markus FIGL.

Datum: 08.11.2018, 18:30 – 20:00 Uhr

Ort: Altes Rathaus Wien, Großer Sitzungssaal
Wipplingerstraße 6-8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Markus Landerer und Claus Süss, Initiative Denkmalschutz, mobil: 0699/1024 4216 oder 0676/740 43 27, www.idms.at

 

Details und Infos hierzu unter https://www.ots.at/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.