Hast du den FLOW?

Ende Juni ist es endlich wieder soweit! Von Donnerstag, den 30 Juni bis Sonntag, den 03. Juli feierst das FLOW Festival seinen siebten Geburtstag in der Nähe von Wiener Neustadt.

Das Flow Festival hat sich während der letzten Jahre vom absoluten Geheimtipp zu einem der beliebtesten Festivals im Bereich elektronischer Musik entwickelt. Trotz steigender Beliebtheit ist es aber auch eines der wenigen Open-Airs, das sich seinen familiären Charakter bewahrt hat. Respektvolles und gemeinsames Feiern stehen mi Vordergrund und ist für die einzigartige und unvergleichbare Atmosphäre verantwortlich.

Ort des Geschehens ist das bereits legendäre Festival-Areal in der Nähe von Wiener Neustadt. Für die kommende Festival-Saison wurde das Gelände allerdings stark erweitert und die komplette Infrastruktur erneut verbessert. Die Größe der Tanzfläche wurde mehr als verdoppelt und das gesamte Gelände sogar mehr als verdreifacht. Diesen Sommer wird erstmals auch Forest und Dark-Psy auf einer der drei Tanzflächen zu hören sein. Außerdem wurde die Anzahl der Duschen erhöht und die Toiletten im Sanitärbereich in dafür vorgesehenen Containern untergebracht.

Zahlreiche Überraschungen und Neuerungen gibt es aber auch bei Deko und Line-Up. Anzu Creations und Mae & Moa haben eigens für dieses Festival ein komplett neues Bühnendesign entworfen und über mehrere Monate hinweg an der Umsetzung gearbeitet. Das vollkommen neue und zuvor noch nie eingesetzte Deko-Konzept wird erstmals beim diesjährigen Flow Festival zu bestaunen sein.

Getanzt wird zu verschiedensten elektronischen Klängen. Psytrance, Goa, Hi-Tech, Dark.Psy, Progressive, House, Techno, Downbeat, Ethno, Chillout, Funk, Soul und viele weitere musikalische Bereiche werden eure Beine und Herzen zum Schwingen bringen. Um allen Musikrichtungen den gleichen platz einzuräumen, werden die unterschiedlichen Stile abwechselnd sowohl auf der Hauptbühne als auch auf den zwei weiteren Tanzflächen zu hören sein.

Mit mehr als 100 Artists aus über 15 Ländern setzt das Line-Up neue Maßstäbe und übertrifft sogar das Vorjahr. Neben internationalen Live-Acts wie AVALON und Tristan aus England werden Künstler wie Burn in Noise aus Brasilien, Loud aus Israel oder Atmos aus Schweden erwartet. Aber auch die beliebtesten heimischen Acts dürfen nicht fehlen. Für fetten Sound sorgen Artists des hauseigenen Labels Flow EV Records wie z.B. Aioaska oder Taliesin aber auch zahreiche andere Künstler wie MayaXperience, Alezzaro, Mrs. Butterfly, Kajola, Riff Ruff oder Gobayashi.

Besonderes Herzstück des Festivals bildet der AVALOKA Tempel, der dieses Jahr noch weiter ausgebaut wird. Im AVALOKA Tempel kann man tagsüber in Ruhe chillen und nach durchtanzten Stunden entspannen. Neben einem vielseitigen Workshop Programm gibt es Yoga, Meditation, Chi Gong, eine Superfoods Bar und einige andere Überraschungen. Am Abend verwandelt sich der Tempel in ein mystisches Reich der Sinne. Live Musik und DJ’s entführen in eine Welt jenseits der unseren.

FLOW (aus dem engl. Fließen, strömen) beschriebt das Gefühl völligen Aufgehens in einer Tätigkeit. Man befindet sich in einem sogenannten Tätigkeitsrausch,in dem man totale Loslösung schafft, willensfrei und zentriert ist. Flow ist eine Form von Glück, auf die man Einfluss hat. In diesem Sinne:

 

„get ready to flow!“

 

Weitere Informationen sowie Tickets & Line-Up findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.