Pizza is love – Pizza is life

Die Feiertage sind gekommen, die Tage bleiben kalt und die Motivation sich zu bewegen schwindet allmählich… Und was macht man an solchen Tagen? Genau – Essen bestellen! Doch hier stellt sich ein weiteres Mal die Frage: Was will ich denn bestellen?

Mjam.at schafft bei der Entscheidung Abhilfe. Mit über 1000 Restaurantpartnern und mehr als 25 Küchenrichtungen aus aller Welt, gehört Mjam zu den Top Lieferservices in Österreich. Da Pizza zu den beliebtesten Gerichten Österreichs gehört, hat Mjam.at das Pizza-Essverhalten in der Kampagne Austria Pizza Love analysiert und die Umfrage ausgewertet.

 

Pizza essen… aber mit wem?

Ob an einem gemütlichem Abend mit dem Partner/der Partnerin, auf einer Party mit Freunden oder bei einem netten Beisammensein mit der Familie – Pizza geht immer. Aber in welchem Umfeld essen wir unsere Pizza am liebsten?

Mal sehen:

1_gesellschaft

 

 

Pizza ist die beste Alternative

Nun hätten wir geklärt, in wessen Gesellschaft die ÖsterreicherInnen am liebsten essen… aber wie oft geben wir uns unserem Verlangen nach italienischem Saucenbrot eigentlich hin? Wie Ihr in folgender Grafik erkennen könnt, liegt der Pizza-Konsum der Liebespaare klar vorne. Aber auch das freundschaftliche Schnabulieren wird hier nicht vernachlässigt:

 

Lieblingspizza der Grazer und Wiener

Jetzt also wissen wir wer die wahren Pizza-Lover sind. Jedoch steht eine Frage noch im Raum: Welche Pizza ist uns die liebste? Die meisten Menschen können diese Frage – wie auch ich – nur schwer beantworten. Meine persönlichen Favoriten sind die klassische Margherita oder auch eine gute Funghi, aber wie sieht das bei den WienerInnen und GrazerInnen allgemein aus?

Wie in folgender Grafik gezeigt wird, ist die „Diavolo“ die mit Abstand beliebteste Pizza in Wien wie auch in Graz. Allerdings sind sich die WienerInnen mit der Pizza Salami auf Platz 2 einiger als die GrazerInnen – bei ihnen teilen sich „Tonno“ und „Hawaii“ den glorreichen zweiten Platz.

Aber mal ehrlich… gibt es wirklich die einzig wahre Lieblingspizza? 😉

3_lieblingspizza

 

 

Diavolo-Lovers näher betrachtet

Jede/r isst seine/ihre Pizza anders. Die Mehrheit schneidet sie klassisch in 8 Stücke, einige vierteln sie und dann gibt es noch diejenigen, die glauben „zivilisiert“ mit Messer und Gabel essen zu müssen ( 😉 ). Jedes Individuum hat also seine ganz eigenen Vorstellungen wie eine Pizza zu essen ist.

Aber eine Frage spaltet die ganze Welt: Rand oder kein Rand? Und falls ja, wie soll er denn sein? Dick, dünn, fluffig, knusprig oder doch mit Käse gefüllt?

Genau diese Frage wurde allen Diavolo-Fans gestellt und folgende Antworten kamen zurück:

6_pizzarand

 

… und wie wird bestellt?

Am Anfang des Artikels hatten wir schon geklärt: gerade diese Jahreszeit verleitet viele dazu, einfach Essen zu bestellen statt sich schick zu machen und in ein Restaurant zu gehen. Nun gut, aber wie und wo wird denn überhaupt bestellt?

Die LinzerInnen und WienerInnen geben uns einen Einblick in ihr Bestellverhalten:

5_wiebestellt

 

 

Entertainment + Pizza = Love

Was passt besser zu einer Pizza, als gemütlich dabei fernzusehen? Genau, kaum etwas 😉

Und hier stellt sich wieder die Frage: was schauen wir beim Mampfen am liebsten?

Innsbrucker sowie Klagenfurter Pizza-Lovers haben uns verraten was gerne nebenbei läuft:

4_fernsehsendung

 

 

Ihr wollt den weltweiten Vergleich? Dann seht Euch die komplette Auswertung der Austria Pizza Love Kampagne an.

 

Und welche sind Eure besten, schlimmsten oder peinlichsten Pizza-Affinitäten? 😉

(Quelle: blog.mjam.net | Originaltext: © Ba Thuong Tran)