GEMEINSAM FEIERN in ORF 1

 

Die Highlights im Weihnachtsprogramm – TV-Highlights mit u. a. neuen Landkrimis und Stadtkomödien, hochkarätigen Hollywood-Premieren, Weihnachtsklassikern sowie bester Unterhaltung mit „Science Busters“ und „Wir sind Kaiser“

Für (vor)weihnachtliche Fernsehunterhaltung sowie gemütliche Stunden rund um den Advent und die Feiertage vom 1. Dezember 2018 bis zum 6. Jänner 2019 sorgen in ORF eins u. a. Programmhighlights wie die rot-weiß-roten Filmpremieren der neuen Landkrimis „Achterbahn“ und „Der Tote am See“ und der neuen Stadtkomödien „Geschenkt“ und „Harri Pinter, Drecksau“, Hollywood-Premieren von „Pets“ über „Zoomania“, „Bridget Jones’ Baby“ bis hin zu „Legend of Tarzan“ und „Ein ganzes halbes Jahr“, beste Unterhaltung mit dem Start der „Science Busters“, zwei „Wir sind Kaiser“-Audienzen, den finalen Folgen von „Der Kurier des Kaisers“ und „Der kleine Staatsbesuch“, einem „Was gibt es Neues?“-Adventspecial und dem Kabarettgipfel sowie ein umfangreiches Angebot an Ski-alpin- und Ski-nordisch-Events.

GEMEINSAM FEIERN mit rot-weiß-roten Filmpremieren und Weihnachtsklassikern

Neues aus Stadt und Land erwartet das Publikum mit fünf neuen Filmen zweier ORF-Erfolgsformate. Dreimal macht die beliebte ORF-Landkrimi-Reihe Halt in Österreich: Nachdem sich Tobias Moretti und Stefan Pohl auf einer Wiener „Achterbahn“ (12. Dezember) wiederfinden, gibt „Der Tote im See“ (19. Dezember) Josef Hader, Maria Hofstätter und Miriam Fussenegger in Oberösterreich Rätsel auf. Brigitte Kren und Christoph Krutzler nehmen abschließend das burgenländische „Grenzland“ (15. Jänner) ins Visier. Im Weihnachtsprogramm 2018/2019 stehen auch zwei ORF-Stadtkomödien auf dem Programm: Während Thomas Stipsits, Tristan Göbel und Julia Koschitz mit „Geschenkt“ (22. Dezember) durch St. Pölten ziehen, läuft Juergen Maurer als „Harri Pinter, Drecksau“ (29. Dezember) an der Seite von Julia Cencig nach dem Kinoerfolg nun auch im TV zur Höchstform auf. Eine mehr oder weniger „Stille Nacht“ steht den legendären Sackbauers am 21. Dezember bevor – doch „Ein echter Wiener geht nicht unter“.

Für Krimispannung sorgt Brigitte Kren aber nicht nur als Landkrimi-Oberinspektorin: Ab 4. Dezember tritt sie ihren Dienst als neue „Soko Donau“-Chefin an und geht gemeinsam mit Michael Steinocher, Stefan Jürgens und Lilian Klebow in neuen Fällen der 14. Staffel des ORF-Serienhits auf Verbrecherjagd.

GEMEINSAM FEIERN mit Hollywoodpremieren, Filmklassikern und weihnachtlichem Kinderprogramm

Packende und hochkarätige ORF-Premieren erwarten das Publikum mit Keanu Reeves als pensioniertem Auftragskiller in „John Wick: Kapitel 2“ (2. Dezember), der visuell beeindruckenden Adaption des Disney-Klassikers „The Jungle Book“ (8. Dezember), mit der Verfilmung des Jojo Moyes-Bestsellers „Ein ganzes halbes Jahr“ (23. Dezember), der romantischen Komödie „Es ist kompliziert“ (23. Dezember) sowie mit den spannenden Sequels „Jack Reacher 2: Kein Weg zurück“ mit Tom Cruise und „The Mechanic 2 – Resurrection“ mit Jason Statham und Jessica Alba (beides 26. Dezember). Ebenso auf dem Programm stehen „Bridget Jones’ Baby“ (30. Dezember) mit Renée Zellweger in ihrer berühmtesten Rolle, der fünfte Teil der actionreichen Bourne-Reihe „Jason Bourne“ (1. Jänner) mit Matt Damon, Johnny Depp als „Black Mass – Der Pate von Boston“ (1. Jänner), der Thriller „Keine gute Tat“ (2. Jänner), Mystery-Horror mit „Crimson Peak“ (3. Jänner) mit Mia Wasikowska, David Yates’ Abenteuerfilm „Legend of Tarzan“ (6. Jänner) mit Alexander Skarsgård und Christoph Waltz sowie Quentin Tarantinos Westernfilm „The Hateful Eight“ (6. Dezember) mit u. a. Samuel L. Jackson und Kurt Russell. Außerdem sind die Animations-Hits „Pets“ (23. Dezember) und „Zoomania“ (25. Dezember) im Vorabendprogramm zu sehen. (Vor)weihnachtliche Stimmung kommt auf beim Wiedersehen mit „Liebe braucht keine Ferien“ (3. Dezember), „Verrückte Weihnachten“ (8. Dezember), „Tatsächlich … Liebe“ (10. Dezember) und „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“ (20. Dezember). Auch in Springfield weihnachtet es sehr, wenn am 21. Dezember „Die Simpsons“ mit den Folgen „The Fight before Christmas“ und „White Christmas Blues“ auf das Fest einstimmen.

Für das jüngste Publikum verkürzen „Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann“ täglich vom 1. bis 24. Dezember sowie der „ABC Bär-Adventkalender“ das Warten auf das Christkind. Auch bei „Hallo okidoki“ erleben Christina Karnicnik und Robert Steiner eine turbulente Adventzeit, und Kater Kurt hat wieder jede Menge verrückter Ideen. „Weltweite Weihnachten“ ist das Thema bei „1, 2 oder 3“ am 22. Dezember, und auch bei „Servus Kasperl“ gibt es in der Adventzeit viele weihnachtliche Abenteuer.
Ein Wiedersehen mit der lustigsten Ratte Österreichs gibt es in „Rolf Rüdiger entdeckt die Musik“ (23. und 30. Dezember): Gemeinsam mit Kulturmoderatorin Teresa Vogl erkundet der freche Nager die Welt der klassischen Musik am Beispiel des ORF Radio-Symphonieorchesters und erfährt mehr über Instrumente, Melodien und Komponisten. Und am 26. Dezember sorgt die Premiere von „Bibi & Tina 4 – Tohuwabohu total“ für beste Unterhaltung. Weitere Premieren im neuen Jahr sind „Der kleine Prinz“ (1. Jänner), „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ sowie „Cleo und die Schneeballschlacht“ (beides am 6. Jänner).

GEMEINSAM FEIERN mit bester Unterhaltung

Neues aus der unterhaltsamen Welt der Wissenschaft steht ab 4. Dezember mit einer neuen Staffel von „Science Busters“ auf dem Programm. Welches Bundesland nun wirklich verkauft werden muss, entscheidet sich in der finalen Folge von „DOKeins: Der Kurier des Kaisers“ am 5. Dezember, und was Andreas Vitásek mit Frankreich verbindet, erfährt das Publikum in der letzten Ausgabe von „Der kleine Staatsbesuch“ am 7. Dezember. Am 21. Dezember lädt Robert Heinrich I. zur großen Weihnachtsaudienz bei „Wir sind Kaiser“ mit u. a. James Cottriall und Karim El-Gawhary. „Was gibt es Neues?“ begeht am 14. Dezember gemeinsam mit Gerold Rudle, Katharina Straßer, Hosea Ratschiller, Gery Seidl und Thomas Stipsits den Tag der hässlichen Weihnachtspullover und zeigt am 21. Dezember ein „Adventspecial“ mit den witzigsten Szenen der letzten Jahre rund um Fragen zu Advent, Weihnachten und Winter. Außerdem stehen am 4. Jänner die „Was gibt es Neues?“-Highlights aus dem Jahr 2018 auf dem Programm. Beim „Kabarettgipfel“ am 14. Dezember und am 4. Jänner heißt es wieder Bühne frei für einige der Besten beim grenzüberschreitenden Gipfeltreffen des Kabaretts. Diesmal mit Andreas Vitásek, Viktor Gernot, Thomas Stipsits, Eva Maria Marold und Andreas Rebers. Im Anschluss zeigt ORF eins die Highlights des Österreichischen Kabarettpreises 2018. Und bei „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ am 15. Dezember präsentiert Kai Pflaume wieder spannende Duelle, u. a. mit Andreas Gabalier im „Türsitzduell“, und eine weitere Ausgabe gibt es am 5. Jänner.

GEMEINSAM FEIERN mit sportlichen Höhepunkten

Traditionell bereitet der Wintersport den ORF-Sportfans ein Fest, so auch heuer: In Übersee (Beaver Creek und Lake Louise) und damit zum Teil in der Primetime finden am 30. November bzw. am 1. und 2. Dezember sowohl bei den Damen als auch den Herren Speedevents (Abfahrt und Super-G) statt. Im wahrsten Wortsinn zauberhaft wird es am 28. und 29. Dezember wenn die Ski-Damen am Semmering und damit am Zauberberg Station machen und Riesenslalom und Slalom fahren. Rund um das erste Rennen zeigt ORF eins zudem den traditionellen „Sport-Jahresrückblick“. Noch ein Heimrennen: Bereits am 20. Dezember ist Saalbach der Ersatz-Austragungsort für den dem Wetter zum Opfer gefallenen Riesenslalom von Sölden. Und am 22. Dezember geht es mit Slalom-Bewerben für die Damen in Courchevel und für die Herren in Madonna di Campiglio weiter. Ein Spektakel verspricht am 1. Jänner einmal mehr der City-Event in Oslo zu werden. Eines der Wintersport-Highlights, noch dazu in einem (Heim-)WM-Jahr wartet dann vom 30. Dezember bis 6. Jänner auf die Fans des nordischen Skisports – mit der legendären Vierschanzentournee. Aber nicht nur der Wintersport regiert die Advent- und Weihnachtszeit, spannend wird es am 2. Dezember auch für das österreichische Fußballteam, wenn in Dublin live in ORF eins die Gegner für die EURO 2020-Qualifikation ausgelost werden.

GEMEINSAM FEIERN zu Silvester

Am 31. Dezember begrüßt Seine Majestät zur alljährlichen „Silvesteraudienz“ – diesmal u. a. mit Axel Prahl und Maria Vassilakou. Im Anschluss geben sich Michal Niavarani und Viktor Gernot „Gefühlsecht“. Danach steht traditionell „Ein echter Wiener geht nicht unter“ mit der Folge „Jahreswende“ sowie der Silvester-Klassiker „Dinner for One – Der neunzigste Geburtstag“ auf dem Programm von ORF eins.

 

 

Details und Infos hierzu unter https://www.ots.at/

 

HotelMama Magazin:

Facebook: https://www.facebook.com/hotelmamamagazin/

Twitter: https://twitter.com/

Instagram: https://www.instagram.com/hotelmamamagazin/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.