MOV[i]E – alles bewegt sich!

Einreichrekord beim Videowettbewerb von ScienceClip.at und AIT

Wien (OTS) Aus insgesamt 101 eingereichten Videos von SchülerInnen und Studierenden wählte die Jury des von ScienceClip.at und AIT veranstalteten Videowettbewerbs sechs Clips aus, die am Freitag in einer feierlichen Preisverleihung an der TU Wien ausgezeichnet wurden.

„MOV[i]E – alles bewegt sich!“ lautete das Motto des bereits 4. Videowettbewerbs für SchülerInnen und Studierende, den ScienceClip.at, eine Initiative des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, gemeinsam mit dem AIT Austrian Institute of Technology veranstaltet hat – und bewegt hat sich am Abend der Preisverleihung einiges: Hummeln, fallende Butterbrote und Fußbälle trafen auf zeitreisende Marathonläufer und Phänomene wie Lichtgeschwindigkeit und die Sauerstoffversorgung des Blutes.

Exakt 101 Videos wurden von SchülerInnen und Studierenden aus ganz Österreich als Team- oder Einzelproduktionen eingereicht – somit haben sich im Zuge des Wettbewerbs ein paar Hundert Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Facetten des Phänomens Bewegung auseinandergesetzt, wie OVE-Präsident Dr. Franz Hofbauer in seiner Begrüßung erfreut feststellte.

Die Bandbreite, Qualität und Kreativität der Clips war dabei beeindruckend – nachzusehen auf ScienceClip.at.

[…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.