Neuer Vorstand für die Arche Noah

 

Pattsituation gelöst dank des großen Engagements der Mitglieder.

Unter der stärksten Mitgliederbeteiligung seit Bestehen der Arche Noah wurde auf der von Rechnungsprüferin Gertrud Körbler einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung am 8.9. eine Kompromisslösung gefunden, die den Weg zu einer  Neuorientierung auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 15. Dezember 2018 frei macht.

Vier Vorstandsmitglieder sind zurückgetreten (Johannes Kotschi, Margit Mayr-Lamm, Klaus Rapf, Frank Schumacher), vier neue Mitglieder wurden in den Vorstand gewählt (Alfred Grand, Christoph Mayer, Petra Petz, Simone Schneeweiß). Obmann Christian Schrefel bleibt im Amt, um eine gewissenhafte, geordnete Übergabe zu gewährleisten, ebenso die stellvertretende Schriftführerin Blanche Magarinos-Rey. Dieser interimistische Vorstand ist bis zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 15.12. tätig und tritt dann geschlossen zurück. Zentrale Aufgaben sind die Gewährleistung des ordentlichen Betriebs und die Vorbereitung der Versammlung am 15.12., um den Boden für einen neuen Vorstand aufzubereiten.

Zitat des gesamten Vorstands:

“Wir sind begeistert vom Engagement der Mitglieder. Diese Energie wollen wir nutzen. Die Mitglieder und MitarbeiterInnen sind das Herz und die Kraft der Arche Noah. Wir hören zu und entwickeln gemeinsam einen neuen, respektvollen und konstruktiven Weg für die Zukunft der Arche Noah.”

Rückfragen & Kontakt:

ARCHE NOAH, Gesellschaft zur Erhaltung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt
DI Marion Schwarz
Öffentlichkeitsarbeit
+436502360474
marion.schwarz@arche-noah.at
https://www.arche-noah.at/politik

 

 

Details und Infos hierzu unter https://www.ots.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.