Warum Sie Ihre Weihnachtsgeschenke 2018 auf Rechnung kaufen sollten

 

Mehr Sicherheit beim Online-Einkauf

Befragt man die Konsumenten nach ihrem Zahlungsverhalten beim Online-Shopping, so stimmen die Ergebnisse seit Jahren in einem Punkt überein: Der Kauf auf Rechnung gehört in Österreich zu den beliebtesten Zahlungsmitteln im Internet. Auch dieses Jahr konnte dies wieder durch die von Paysafe durchgeführte Studie „Lost in Transaction“ bestätigt werden. Warum der Rechnungskauf auf Kundenseite so beliebt ist, liegt auf der Hand. Bezahlt man per Rechnung, so muss man weder sensible Zahlungsinformationen preisgeben, noch in Vorleistung gehen.

Doch auch seitens der Händler, für die das Anbieten des Rechnungskaufs oftmals lange Zeit zu risikobehaftet war, gewinnt der Rechnungskauf an Zuspruch. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Zahlungsdienstleister, die den Onlineshops gegen eine Gebühr die Abwicklung sowie das Ausfallrisiko des Rechnungskaufs abnehmen, in den Markt eintreten. So listet das Shopping-Portal Rechnungskauf.at mittlerweile über 250 Shops, in denen Kunden aus Österreich auf Rechnung bestellen können. Doch dank der Zahlungsdientleister können österreichische Kunden heutzutage nicht nur in heimischen Shops per Rechnung bezahlen, sondern auch vermehrt im Ausland. Denn außer PayPal bieten mittlerweile alle der großen Zahlungsdienstleister den Rechnungskauf grundsätzlich auch für Kunden aus Österreich an. Dies lohnt sich, da mehr als die Hälfte der rund 7,2 Mrd. im Internet verkonsumierten Euro in Österreich bei ausländischen Anbietern ausgegeben werden (KMU Forschung Austria).

Besonders um die Weihnachtszeit werden die Online-Warenkörbe wieder ordentlich gefüllt. Damit die Freude auch unterm Weihnachtsbaum noch anhält, sollten Konsumenten beim Onlineshopping jedoch auf der Hut sein. Denn auch Fake Shops haben im Advent Hochkonjunktur. Wer auf Rechnung kauft, und seinen Einkauf so erst nach der Lieferung bezhalt, ist beim Geschenkekauf aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

 

 

Details und Infos hierzu unter https://www.ots.at/

 

HotelMama Magazin:

Facebook: https://www.facebook.com/hotelmamamagazin/

Twitter: https://twitter.com/

Instagram: https://www.instagram.com/hotelmamamagazin/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.