Wildnisreisen Fotoshow

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Gabriel Gersch erzählt von seinen faszinierenden Reisen an Orte, die sonst nur wenige Leute- wenn überhaupt – live erleben und hält die atemberaubendsten Momente in Fotografien fest.   In Hochgebirge, Wüste und Dschungel Gabriel Gersch reist an die abgelegenen Orte dieser Welt. Dort wo es noch “wild” und…

Weiterlesen

Umweltbewusst gartln ohne Torf

Blumenerde ist eines der Produkte, die man kauft, ohne sich vorher groß zu informieren. Was soll an Erde schon schlecht sein für den Garten? Aber viele Substrate enthalten Torf, dessen Abbau Umwelt und Klima schädigt. Die Alternativen muss man aber auch abwägen. Die meisten Blumenerden enthalten Torf. Umweltschützer und Klimaforscher aber raten dringend vom Kauf…

Weiterlesen

Erntefrische Erdäpfel vom Balkon

Kartoffeln lassen sich auch auf kleinstem Raum ziehen – im Topf auf dem Balkon oder der Terrasse etwa. Dazu sollte man dunkle Gefäße wählen, raten Experten. Sie erwärmen sich schnell und fördern das Wachstum der Knollen. Aber zu viel Hitze sollte es auch nicht sein, weshalb diese Gefäße nicht in der prallen Sonne stehen dürfen….

Weiterlesen

Die Gärtner kommen!

Ja, das Wetter ist gerade alles andere als frühlingshaft mild und sonnig und einfach wunderbar. Und dennoch starteten gestern die Wiener Blumenmärkte in die Saison. Perfekt, um sich den Frühling nach Hause zu holen – wenn er schon nicht von selbst kommen bzw. bleiben will. Blühendes für Balkon und Garten an 67 Standorten von 18….

Weiterlesen

SZENE WORLD Opening

Eine Reise durch die ganze Welt: Mit dem SZENE WORLD Opening am 28. April startet eine neue Konzertreihe für Weltmusik in der ((szene)) Wien. Ein ganzjähriger Konzertzyklus entführt auf eine Reise durch zahlreiche Länder und sämtliche Kontinente der Welt. Weitere Highlights des Jahres sind das SZENE WORLD Fair Trade Festival, das Balkan Grill Weekend, das…

Weiterlesen

Seen on Earth – Zerstörung der Umwelt

  Die Fotoausstellung Seen on Earth zeigt auf eindringliche Weise drei internationale Positionen, die sich unterschiedlich mit der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt auseinandersetzen. Die KünstlerInnen Mandy Barker, Eduardo Leal und Simon Norfolk arbeiten mit der Fotografie, einem der wirksamsten Mittel, um durch Menschen verursachte Umweltschäden zu dokumentieren. Ihre auf drei verschieden Kontinenten – Afrika, Amerika…

Weiterlesen