ORF-TVthek goes school: Videoarchiv zum „Österreichischen Bundesheer“

Bedeutende heeresgeschichtliche Entwicklungen und Geschehnisse seit den 1960er Jahren, aber auch Themen wie die Causa Eurofighter oder die Auslandseinsätze des Bundesheers stehen im Mittelpunkt des neu gestalteten „ORF-TVthek goes school“-Videoarchivs „Das Österreichische Bundesheer“. Das multimediale, auch speziell für die Integration in den Unterricht geeignete Angebot ist eine umfassende Erweiterung eines bereits 2013 anlässlich der Wehrpflicht-Volksbefragung…

Weiterlesen

Hietzing: Vortrag „Ortsnamen und Siedlungsgeschichte“

Im Rahmen des Kultur-Projektes „Hietzinger Bezirksakademie“ wird am Dienstag, 18. September, ein interessanter Vortrag im Amtshaus Hietzing (13., Hietzinger Kai 1-3) geboten. Ab 17.00 Uhr äußert sich der emeritierte Universitätsprofessor Peter Wiesinger in einem Referat zum Themenkreis „Ortsnamen und Siedlungsgeschichte Österreichs“. Durchgeführt wird diese Veranstaltung im „Kleinen Festsaal“. Beantwortung von Anfragen: Telefon 0680/315 12 45…

Weiterlesen

Informationsausstellung zum Nord- und Nordwestbahnhof

    Von 22. Juni bis 19. Oktober 2017 bietet der STADTRAUM in der Nordbahn-Halle sämtliche Informationen zu Geschichte und Zukunft der beiden größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiete Wiens.     Was passiert am Nord- und Nordwestbahnhof? Wie sehen die Areale in Zukunft aus? Aber auch: Wo befanden sich die ehemaligen Bahnhöfe, die berühmtesten Kohlelagerstätten Wiens? Diese…

Weiterlesen

Verhütung – Fortschritt oder Gefahr?

    MUVS präsentiert erstaunliches Kurzvideo zur Geschichte der Verhütung     Wie unanständig ist die Pille? Ihre Einführung war ein Kampf gegen Kirche und Konservativen – und zur Zeit der alten Ägypter wurde das Diaphragma aus Kuhdung und Pflanzen erfunden – das und noch viel mehr zeigt das neue Video des Verhütungsmuseums (MUVS), das…

Weiterlesen

40 Jahre alternative Stadtgeschichte

Diesen Sommer findet vom 01. Juni bis zum 27. August 2017 eine Fotoausstellung im Wien Museum statt. Gezeigt werden Bilder aus dem Archiv der Stadtzeitung Falter. Unter dem Thema „Es lebe der Widerspruch! Fotos aus dem Falter Archiv“, werden etwa 500 Arbeiten von 30 Fotografen gezeigt. Die Bilder stammen aus 40 Jahren „Falter“, der bei…

Weiterlesen

Wildnisreisen Fotoshow

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Gabriel Gersch erzählt von seinen faszinierenden Reisen an Orte, die sonst nur wenige Leute- wenn überhaupt – live erleben und hält die atemberaubendsten Momente in Fotografien fest.   In Hochgebirge, Wüste und Dschungel Gabriel Gersch reist an die abgelegenen Orte dieser Welt. Dort wo es noch “wild” und…

Weiterlesen

33⅓ – Cover Art

Der Kunstraum Nestroyhof widmet sich in seiner diesjährigen Sommerausstellung dem Schnittpunkt zwischen Fotografie, bildender Kunst und Musik: dem Plattencover. Kuratiert wird „33⅓ – Cover Art“ von Christine Janicek, der künstlerischen Leiterin des Kunstraums Nestroyhof, und von dem deutschen Fotografen und Musikjournalisten Arne Reimer. Derzeit erfährt die Schallplatte trotz des digital bestimmten Zeitalters eine Renaissance. Früher…

Weiterlesen

Alles rund ums “Wiener Kaffeehaus”

Das Kaffeehaus in Wien ist seit jeher bei Alt und Jung beliebt! Ob Touristen, Künstler, Studenten oder Pensionisten, dieser fast schon alternative Wohn- und Arbeitsraum ist jedem Wiener und Wienbesucher ein Begriff.    “Die Wiener Kaffeehauskultur ist seit 20 Jahren Teil des immateriellen Kulturerbes in Österreich. Das Kaffeehaus ist nicht nur ein Ort der Geselligkeit,…

Weiterlesen

Alles neu macht der Mai

Ab Mai nächsten Jahres wird das Volkstheater in Wien einer Rundumerneuerung unterzogen. Ziel der Generalsanierung ist nicht nur die Steigerung des Komforts für ZuschauerInnen, sondern auch die Erhaltung der historischen Bausubstanz. “Mit der Sanierung des Volkstheaters wird Tradition erhalten und gleichzeitig Neues ermöglicht. Die geschichtsträchtige Bühne an der Zweierlinie steht unter Denkmalschutz und muss daher…

Weiterlesen

DIE INSELN DES DR. MOREAU

Aufgrund der großen Nachfrage zeigt das TAG die Uraufführung rund um die Künstlerin Mara Mattuschka in Kooperation mit The Practical Mystery für weitere fünf Vorstellungen. Eine weitere Bearbeitung von der Liste der ungelesenen Klassiker. Diesmal aus der Science-Fiction-Literatur. Mara Mattuschka und die Gruppe The Practical Mystery haben sich das hierzulande eher unbekannte Zweitwerk H.G. Wells‘…

Weiterlesen