Die Gärtner kommen!

Ja, das Wetter ist gerade alles andere als frühlingshaft mild und sonnig und einfach wunderbar. Und dennoch starteten gestern die Wiener Blumenmärkte in die Saison. Perfekt, um sich den Frühling nach Hause zu holen – wenn er schon nicht von selbst kommen bzw. bleiben will.

Blühendes für Balkon und Garten an 67 Standorten von 18. April bis 11. Mai

Auch in diesem Jahr kommen die Wiener Gärtner mit ihren Qualitätsprodukten wieder in die Bundeshauptstadt, wo sie an 67 Standorten quer durch fast alle Wiener Bezirke bunte wie auch blühende Beet- und Balkonpflanzen anbieten.
Vier Wochen lang hat die Bevölkerung dann die besondere Gelegenheit, frische sommerliche Gartenbauprodukte für Balkon, Terrasse oder Garten direkt von den Produzenten zu erwerben. Dabei stehen die Wiener Gärtner auch für Fragen rund um die richtige Pflege zur Seite, sie unterstützen mit gestalterischen Ideen und beraten mit ihrem Know-how sowie ihrer Erfahrung über den idealen Standort wie auch die optimale Auspflanzung der Frühlings- und Sommerboten 2017.

Bunte Pflanzenvielfalt aus Wiener Produktion 

Ob klassische Balkonpflanzen wie Pelargonien in unterschiedlichen Farbschattierungen und Arten, Aztekengold, diverse Gemüsepflanzen, Dahlien in verschiedenen Farben und Formen, bunte Fuchsien, Petunien oder beliebte Küchenkräuter wie Schnittlauch, Basilikum oder Rosmarin: Die Wiener Gärtner präsentieren auch in diesem Jahr ihre besondere Pflanzenvielfalt – in erstklassiger Qualität und aus österreichischer Produktion.

Highlight 2017: Revival der Pelargonien 

Eine Sommerblume erfährt in diesem Jahr eine “Wiedergeburt”: die Pelargonie. Mit neuen Farben, Größen und Blühformen wird sie 2017 zu einem absoluten Must-have. Die Pelargonie bringt Sommerfeeling auf jede Terrasse oder jeden Balkon, sie ist nicht nur pflegeleicht, sondern auch überaus langlebig. Die “Sommerpflanze 2017” kann man bei den Blumenmärkten der Wiener Gärtner bewundern und sich wertvolle Tipps für die Pflege dieser Pflanze holen. “In Österreich zählt die Pelargonie zu den meistgekauften Sommerblumen”, so Herbert Titz, Landesobmann-Stellvertreter der Wiener Gärtner. “Derzeit erlebt diese außergewöhnliche Blühpflanze ein Revival – auch dank ihrer neuen Farbenvielfalt und der vielen neuen Sorten, die jedes Fleckchen Garten oder Terrasse zu einer besonderen Augenweide machen”, erläutert Titz. Mit ihrer jahrhundertelangen Geschichte in Europa vermittelt die Pelargonie Heimatverbundenheit, in der Schweiz wurde sie sogar zur Nationalblume erkoren.

Die klassischen Farben der Pelargonien wie rot, weiß und rosa wurden in den letzten Jahren um viele neue Farbtönungen ergänzt: Zweifärbige Züchtungen, wie orange-gelb oder bläulich-lila, sprechen damit jeden Blumenfreund an. Ihren ätherischen Ölen wird auch eine heilende Wirkung zugeschrieben, so soll das Öl der Duftpelargonie bei depressiven Verstimmungen und Stress helfen. Die ätherischen Öle sind aber auch ein wirksamer Insektenschutz: Ein Windhauch genügt und schon verströmen diese Pflanzen ihren Duft. Was für den Menschen angenehm ist, treibt Mücken, Wespen und Co in die Flucht, besonders wenn Pelargonien mit Zitronen- oder Orangenaroma verwendet werden.

Titz: Pflanzen aus heimischem Anbau garantieren lange Freude 

Mit ihrer Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit beschert die “gutmütige” Pelargonie auch jenen, die (noch) keinen grünen Daumen haben, eine Blühoase, denn ohne viel Aufwand lässt sich mit den bunten Sommerblumen jeder Garten in ein zweites Wohnzimmer verwandeln. Die Voraussetzung dafür ist, auf Pflanzen mit bester Qualität zurückzugreifen.

“Ich empfehle allen Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern heimische Produkte zu kaufen – ganz nach dem Motto ‘Kaufen dort, wo es wächst’. Dabei kann je auch gleich die fachliche Beratung, etwa zum richtigen Standort, in den Fachbetrieben nutzen, damit die Freude an diesen schönen Sommerblumen möglichst lange hält”, so Titz.

Lange Tradition der Wiener Blumenmärkte

Bereits seit mehr als 30 Jahren werden die Blumenmärkte von den Wiener Gärtnern organisiert – diese erfolgreiche Aktion wird von der Bevölkerung gerne genutzt. Ein Verzeichnis aller Märkte ist unter www.die-wiener-gaertner.at zu finden.

 

Nähere Informationen gibt es bei der

Landesgartenbauvereinigung
Laxenburgerstraße 367
1230 Wien

Tel.: +43/1/6151298
Fax.: +43/1/6151299
E-Mail: office@die-wiener-gaertner.at