Eines geht noch!

Paddy’s & Co? Wird bestimmt vor allem vielen jungen Wienern, aber auch den jung gebliebenen, kein unbekannter Name sein. Nach 5 erfolgreichen Bars und Pubs wird bald der Startschuss für Nummer 6 gegeben. Am 9. April eröffnet „Mel’s Craft Beer & Diner“.

Wie der Name schon sagt, werden dort Craft-Biere in Hülle und Fülle angeboten, es wird mehr als 200 internationale Biersorten zum Durchprobieren geben. Für Fans des Mikrobrauerei-Handwerks definitiv ein „Must“. Und wer nicht auf leeren Magen trinken möchte, eine „Reparatur-Mahlzeit“ benötigt oder schlicht die Harmonie von Bier zum Essen zu schätzen weiß, kann dort auch Essens-bezogene Sinnesfreude auf sich wirken lassen. Mit oder ohne, vor oder nach dem feucht-fröhlichen Gelage.

Für die, denen der Begriff „Craft-Beer“ Neuland darstellt, hier eine kurze Erklärung: Bei solchen handelt es sich um ausschließlich mit handwerklichen Methoden hergestellten unkonventionellen Biersorten, die im kleinen Stil kreiert werden. Sie sind die „Hipster“ unter den Bieren, da ständig neue Mittel und Wege gesucht und gefunden werden, um sich von dem Rest abzuheben und neue, kreative Variationen zu (er-)finden.

Links:

Mel’s Craft Beer & Diner

Paddy’s & Co